Das Buch. Eine Hommage

Burkhard Spinnen

Das Buch. Eine Hommage


Gehen 500 Jahre Buchkultur demnächst zu Ende? Löst das E-Book das gedruckte Werk ab, so schnell und vollständig, wie einst Auto und Traktor das Pferd ablösten? Und was wird dann aus unserer Lesekultur? Bücher haben viele Gesichter und Funktionen. Sie kommen prachtvoll daher oder schlicht, sie werden von Sammlern gejagt und von Glücklichen gefunden, sie sind Geschenk, Souvenir oder Diebesbeute. Burkhard Spinnen, Autor und Juror der ‚Tage der deutschsprachigen Literatur’, widmet ihnen eine Liebeserklärung.


26. Januar 2017
19.00 Uhr
Stadtbücherei Bochum
(Zentrale, Gustav-Heinemann-Platz 2-6)

 

 

 

 

 

Zacharias Katz

Burkhard Spinnen

Zacharias Katz


Sommer 1914: Den jungen Deutschamerikaner Zacharias hat es auf ein Passagierschiff verschlagen, das in der Karibik Reisende für die großen Ozeandampfer aufsammelt. Zacharias ist auf der Flucht, und an Bord schreibt er auf, was ihm die Passagiere aus Deutschland erzählen – Geschichten von Selbstzweifeln und Identitätsverlust, aus denen der Journalist und Kritiker Burkhard Spinnen eine Parabel auf die Brüchigkeit geordneter Verhältnisse komponiert hat.


29. September 2014
19.30 Uhr
Stadtbücherei Bochum / Zentrale
Gustav-Heinemann-Platz 6