Eurydike

Monika Buschey

Eurydike


Eurydike gehört zu den Verliererfiguren der Mythologie: War es wirklich Liebe, die ihren musikalischen Gatten Orpheus hinabgetrieben hat in den Hades, um sie zu befreien – um dann auch noch erfolglos zu bleiben? Solcherart Gedankenspiele sind es, die die Bochumer Autorin Monika Buschey immer wieder mit berühmten Figuren der Literaturgeschichte anstellt, um überraschende, neue Einsichten zu gewinnen. Der Monolog, der dem frisch erschienenen Band Narren des Glücks entnommen ist, wird gesprochen von Kinga Prytula, mit Klängen begleitet sie Manuel Loos.


12. November 2017, 18.00 Uhr
Theater Total
Königsallee 171
44799 Bochum