BoLits: Angst – eine szenische Lesung

BoLits

Angst – eine szenische Lesung


Angst, Schmerz, Hoffnung oder Freude gehören zu den beliebtesten anthropologischen Themen – Angst ist aber längst auch ein sozialpolitischer Gegenstand geworden, insofern sie ein beherrschendes Lebensgefühl unserer Tage darstellt. Grund dafür können gesellschaftliche Schmerz- und Terrorerfahrungen sein, aber auch private Bedrohungen oder Existenzprobleme. Für all dies ist Literatur ein gutes Ausdrucksmedium – die Bochumer AutorInnengruppe BoLits wird ihre Arbeiten in einer szenische Stimmencollage vorstellen.


Freitag, 13. Okt. 2017
19.00 Uhr
TheaterTotal/Am Eickhoffpark 7