Was dann nachher so schön fliegt

Hilmar Klute

Was dann nachher so schön fliegt


Bei der Süddeutschen Zeitung betreut er das ‚Streiflicht‘, nun feiert er sein viel beachtetes literarisches Debüt mit einem Coming-of-Age-Roman. Dieser führt in das Ruhrgebiet Mitte der achtziger Jahre: Volker Winterberg arbeitet als Zivildienstleistender im Seniorenheim und schreibt Gedichte. Er träumt davon, ein Dichter zu werden wie Peter Rühmkorf und die Leute von der Gruppe 47. Aber vorläufig muss er noch frühmorgens seine Alten für den Tag vorbereiten. Die übrige Zeit verbringt er trinkend, rauchend und schreibend in Kneipen, die Nächte öfter in fremden Betten.


Dienstag, 6. November 2018
20.00 Uhr
Buchhandlung Mirhoff & Fischer
Pieperstr. 12
44789 Bochum